In meiner Lehrzeit wurde ich zur Bürokauffrau ausgebildet. Danach ging es weiter Richtung Buchhaltung, was mir nach einiger Zeit doch etwas zu "trocken" war, um mich ein Leben lang darauf zu beschränken. Daher suchte ich mir einen etwas kreativeren Weg. Allerdings lag das Organisieren und Planen doch sehr in meinem Element und dies blieb mir auch bis heute erhalten. Ein gründliches Vorausplanen meiner Projekte ist für mich daher selbstvertändlich.

Der kreativere Weg - von dem ich vorhin sprach - äußerte sich in einer Ausbildung zur Grafik-Designerin an der Werbe- und Medienakademie am BFI in Salzburg. Nach Abschluss meiner Ausbildung fasste ich Fuß als Grafikerin und blieb in der Branche für einige Jahre.

Einige Jahre danach erhielt ich nach beruflichem Wechsel in ein anderes Unternehmen die Chance in Richtung Webdesign weiter zu gehen und ergriff die Möglichkeit. Ich absolvierte am WIFI Linz die Ausbildung zum "Certified Web Designer" und war der Grundstein für die mittlerweile mehrere Mitarbeiter große Online-Service-Abteilung im Unternehmen, dem ich auch heute noch hauptberuflich treu bin.

Die Fotografie begleitete mich bereits früh in meiner Jugend, angefangen noch mit analogen Kameras. Mit knapp 25 Jahren hielt ich meine erste Spiegelreflexkamera in den Händen und war ab diesem Zeitpunkt begeistert davon. Auf Urlaubsreisen immer dabei und griffbereit für Momente, die es Wert waren, sie festzuhalten. Vor einigen Jahren nun kam mir der Gedanke, das Handwerk von Grund auf zu lernen um dadurch bessere Ergebnisse bei den Aufnahmen zu erlangen. Erst lediglich ein Grundkurs an der Prager Fotoschule, danach mit voller Überzeugung gleich die Verlängerung zur Komplettausbildung brachten mich an den Punkt, an dem ich anfing darüber nachzudenken, diese Leidenschaft auch beruflich umzusetzen.
Da ich mit immer größerem Spaß daran ging Projekte umzusetzen, bei denen ich nicht nur meine grafischen Kenntnisse einsetzen konnte, sondern auch die fotografischen Elemente beisteuerte, kam mir die Idee, mich nebenbei selbständig zu machen und mein eigenes kleines Studio einzurichten. Seither bin ich mit Leib und Seele in meiner "Freizeit" für fotografische Projekte zu haben. Sei es Portraitfotografie, Landschaft- oder Produktfotografie genauso wie Architektur, Business oder Alles rund ums Baby. Ich finde in jedem Genje meine Herausforderungen.
... das kann wohl niemand so genau sagen. Mein größter Wunsch wäre es, eine mehrmonatige Fotoreise anzutreten, in dem ich die Schönheit der Welt und seiner Bewohner für andere Betrachter festhalt. Meine insgeheime Leidenschaft: Landschaftsfotografie. Meine Vorbilder: Fotografen wie Ansel Adams, David Graham Clark, Inge Morath, Claudia Henzler und viele andere ...

Allerdings habe ich inzwischen bereits ein paar Jahre als Fotografin hinter mir, in der ich mich verwirklichen durfte. Herzlichen Dank an alle, die mir bisher ihr Vertrauen geschenkt haben und mit denen ich schöne Momente fest halten durfte. Lasst uns gemeinsam sehen, was die Zukunft bringt!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen