8 - Babyshooting - an was muss ich denken?

Je nach dem, ob das Shooting "Anne Geddes"-mäßig sein soll oder ob das Baby bereits in die Kamera schauen bzw. lächeln soll, ist die ideale Zeit dafür eine andere.

Für Fotos auf dem der kleinen Zwerg friedlich schlummern soll, ist in den ersten 10 Tagen die beste Zeit. Wir machen das am Besten bei mir im Studio, da ich hier genügend Licht und viele Utensilien habe, um abwechslungsreiche Bilder zu gestalten. Ich komme aber auch gerne zu dir nach Hause und fotografiere in deiner gewohnten Umgebung mit natürlichem Licht und/oder wenn notwendig mit einer Softbox, wenn dir das angenehmer ist.

Wollt ihr, dass das Baby bereits den Kopf heben und in die Kamera blicken soll, wäre ab ca. 10-12 Wochen ein guter Zeitpunkt. Hier wirkt das Shooting auch bereits lebendiger. Allerdings muss man dann auch einrechnen, dass es dem Baby dann auch mal nicht so recht ist und es daher etwas länger dauern kann. 

Auch hier beträgt die Normalzeit für das Shooting ca. 1 1/2 Stunden.

Spielsachen des Babys und nette Kleidung wie Hauben, Strampler etc. kannst du in allen Variationen mitnehmen. Gerne können wir unterschiedliche Outfits wechseln, solange das Baby mitspielt natürlich.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen